Alle Artikel

Guided Selling

Guided Selling – der Weg zu steigenden Absatzzahlen

Guided Selling (deutsch: die Verkaufsführung) ist ein essenzieller Erfolgsfaktor für die Vertriebs- und Marketingstrategie von Online Shops. Im folgenden Beitrag erklären wir Ihnen die Bedeutung und die Funktionsweise des Prozesses. Darüber hinaus erfahren Sie mehr über die Vorteile von Guided Selling und welche Lösungen Sie dafür einsetzen können.

Was ist Guided Selling?

Guided Selling führt potenzielle Käufer mit den passenden Produkten oder Dienstleistungen zusammen. Vereinfacht gesagt handelt sich um eine Software, die als digitaler Verkaufsberater fungiert um Konsumenten zum perfekten Produkt zu führen. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Filtermöglichkeiten liegt der Fokus auf der individuellen Betreuung des Kunden während des Kaufprozesses. Eine Aufgabe, die im stationären Handel vom Verkaufspersonal übernommen wird.

Guided Selling entwickelte sich im Zuge der Digitalisierung. Ein zunehmender Teil der Kunden nutzt das Internet, um sich über Produkte zu informieren und diese zu erwerben. Bei erklärungsbedürftiger Ware – wie Laptops, Autos und E-Bikes – stellt das mangelnde technische Know-how der Nutzer ein Problem dar. Schnell stellt sich ein Gefühl der Überforderung ein, was zum Abbruch des Kaufprozesses führt.

Bei nicht erklärungsbedürftiger Ware – wie Bekleidung, Dekoration und Kosmetik – hilft Guided Selling den potentiellen Käufern, sich in der Fülle von Produkten und Produktkategorien zu orientieren. Statt eine riesige Produktdatenbank manuell nach den geeigneten Artikeln durchsuchen zu müssen, erhält der Nutzer eine maßgeschneiderte Auswahl an relevanten Optionen. 

Wie funktioniert Guided Selling?

Beim computergestützten Guided Selling handelt es sich um einen Prozess, der mithilfe einer Software realisiert wird. Das Herzstück bildet die Künstliche Intelligenz. Bei Neocom arbeiten wir mit einer hoch entwickelten und erprobten KI-Technologie, um einen reibungslosen Ablauf des Prozesses zu ermöglichen. Dieser unterteilt sich in folgende Phasen: 

Wissensdatenbank erstellen

Die Basis der Software bildet Ihr Produktkatalog. In einem ersten Schritt wird dieser zu einer virtuellen Datenbank verarbeitet und mit dem Guided-Selling-System verknüpft.

Nutzeranforderungen aufnehmen

Nun wird der Nutzer zu seinen Bedürfnissen befragt. Dies erfolgt mithilfe einer übersichtlichen Maske, die ihn Schritt für Schritt durch die Auswahlmöglichkeiten führt. Ihr potenzieller Kunde erhält die Möglichkeit, seine Anforderungen zu präzisieren und zu erweitern. Der Nutzer muss auf einen Blick erkennen, welchen Zweck die jeweilige Auswahlmöglichkeit erfüllt. Um dies sicherzustellen, nutzen wir Icons und verwenden leicht verständliche Formulierungen.

Auswertung der Ergebnisse

Anschließend übersetzt unsere Software die Anforderungen Ihres potenziellen Käufers in technische Spezifikationen. Dieser Prozess ist komplexer als das manuelle Filtern der Suchergebnisse und erlaubt die Zusammenstellung einer individuellen Auswahl. Ein Beispiel: Ein Kunde möchte einen Laptop kaufen und wählt während der Aufnahme seiner Anforderungen „Auf Reisen“ als hauptsächliches Einsatzumfeld aus. Der Algorithmus unserer Software verarbeitet diese Information und stellt Modelle mit handlichen Maßen und einer langen Akkulaufzeit in den Vordergrund.

Präsentation der passenden Produkte

Es folgt die Vorstellung von passenden Produkten. Dies erfolgt mittels einer Rangliste. Der Unterschied zum herkömmlichen Filtern liegt in der Anzahl der Einflussfaktoren. Sofern kein Produkt allen Anforderungen des Nutzers entspricht, berechnet unser Algorithmus passende Alternativen.

Kaufabschluss

Beim Guided Selling kommt der finalen Phase eine besondere Bedeutung zu. Sie hat zum Ziel, den Nutzer vom Interessenten zum zahlenden Kunden zu verwandeln. Wir bei Neocom setzen auf Objektivität, Transparenz und Übersichtlichkeit, um den Nutzer zum Kauf Ihrer Produkte zu animieren. Unsere Software listet die passenden Produkte auf, zeigt die wesentlichen Merkmale der Artikel als Auflistung an und überführt den Kunden nahtlos zur jeweiligen Produktseite. 

Welche sind die Vorteile von Guided Selling?

Guided Selling erlaubt Ihren Kunden, eine informierte Kaufentscheidung zu treffen. Dies spiegelt sich in den folgenden Vorteilen wider: 

Sinkende Anzahl an Retouren

Rücksendungen basieren meist auf einer Diskrepanz zwischen den Erwartungen des Kunden und den Leistungen des Produkts. Ein Guided-Selling-System wirkt dem entgegen. Es fragt den Nutzer nach seinen Anforderungen und Wünschen. Diese werden nicht nur abgeglichen, sondern interpretiert. Auf diese Weise findet der Kunde genau den Artikel, der seinen Ansprüchen gerecht wird.

Steigende Kundenloyalität

Im stationären Handel dient das Verkaufsgespräch nicht nur der Generierung von Abschlüssen. Die persönliche Bindung zum Kunden und das damit einhergehende Vertrauen spielen ebenfalls eine Rolle. Im digitalen Vertrieb ersetzt Guided Selling den realen Verkaufsberater. Dies führt zu einer steigenden Loyalität Ihrer Kunden und ebnet den Weg zu langfristig steigenden Absatzzahlen.

Höhere Konversionsrate

Ein gut strukturiertes und professionell programmiertes Guided-Selling-System führt Ihre Kunden zielgerichtet durch Ihr Sortiment. Dank der vereinfachten Navigation sparen Ihre Kunden Zeit und Nerven. Dieses positive Erlebnis animiert die Nutzer, auf Ihrer Seite zu verweilen und wiederzukehren.

Aussagekräftige Kundendaten

Guided Selling verarbeitet die Kaufanforderungen und -entscheidungen der Nutzer nicht nur, sondern stellt diese in einer Übersicht zusammen. Sie erhalten einen umfangreichen Einblick in das Verhalten, die Ansprüche und die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe. Wissen, das Ihnen die Erstellung einer kundenorientierten Vertriebs- und Marketingstrategie ermöglicht.

Der Einsatz erweist sich als zukunftsorientiert und lässt darauf schließen, dass die Systeme sich weiterentwickeln und neue Einsatzmöglichkeiten gestatten. Davon profitieren am Ende Unternehmen und Kunden gleichzeitig. 

Wir zeigen Ihnen, wie Neocom Ihren Kunden helfen kann, das richtige Produkt zu finden!

Artikel teilen

Facebook
LinkedIn
Twitter
Email

Weitere interessante Artikel

Digitale Produktberater

Digitale Produktberater

Der digitale Produktberater für Unternehmen und Online-Shops Die Kaufberatung gehört im...

Conversational Commerce

Conversational Commerce

Viele User, die Produkte und Dienstleistungen im Internet suchen, greifen auf einen Kundenservice...

Demo vereinbaren

Vereinbaren Sie gerne einen Rückruf-Termin mit uns